Klangheimlich

KLANGlos warte ich gespannt und schaue nach vorne. LEISE positioniert sich seine Gitarre.

Es schwingen Becken, sie spiegeln sich im Licht. Nebenan klimpert und rauscht es - AKUSTISCH.

NEUGIERIG macht es sich mein Kopf GEMÜTLICH. Ihre Augen sind HERZLICH und wollen nach oben.

Mein Blickt läuft weiter nach vorne. Ihr Bogen hängt ELEGANT herab und pinselt Bilder in die Luft. Meine Augen rollen INSTINKTIV weiter nach rechts. Ich sehe was Großes, dahinter verbirgt sich was MENSCHLICHes. „Weißt du, wann es los geht? Alles wirkt schon so LEBENDIG!"

Das Mädchen neben mir hat Recht. „Gleich geht es los!“ und schon suchen seine Füße IMPULSIV nach dem Pedal. CHARMANT.

Der erste Ton erklingt als Lächeln HEIMLICH in meinem Gesicht.

http://www.klangheimlich.de/